Wohnwagenversicherungen: Das sollten Sie beachten

on December 27 | in Steuern & Versicherung | by | with Comments Off on Wohnwagenversicherungen: Das sollten Sie beachten

Für viele Reisende ist das Wohnmobil ein Zuhause für unterwegs. Damit der Urlaub sorgenfrei genossen werden kann und auch bei eventuellen Unfällen, Pannen oder sogar Einbrüchen keine unerwarteten Schwierigkeiten und Kosten auf den Halter zukommen, sollte die Versicherung für das Wohnmobil sorgfältig ausgesucht werden.

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko

Der Gesetzgeber schreibt bei Wohnmobilen wie auch bei Kfz eine Haftpflicht-Versicherung vor, die im Falle eines Unfalls die Kosten des Unfallgegners übernimmt. Zusätzlich dazu kann noch eine Kasko-Versicherung abgeschlossen werden, um eigene Kosten abzudecken. Insbesondere bei neueren und teureren Modellen ist eine Vollkasko ratsam. In der Regel werden durch sie nicht nur Schäden durch Unfälle, Elemente und Einbruch abgedeckt, sondern auch Vandalismusschäden. Auf jeden Fall sollten die Bedingungen der jeweiligen Versicherungen genau geprüft werden, damit auf der Reise keine bösen Überraschungen erlebt werden.

Hagelschaden und Glasbruch

Ein besonderes Augenmerk sollte bei der Wahl der Kasko-Versicherung auf die Bedingungen bei Hagelschaden und Glasbruch gelegt werden. Die meisten Teilkasko-Versicherungen schließen Hagelschäden explizit aus, einige Vollkasko-Versicherungen zahlen nur für Schäden am Dach, nicht aber an Außenwänden. Vor allem für Besitzer von Teilintegrierten mit großen Scheiben ist eine Versicherung gegen Glasbruch interessant. Oft ist der Bestattungsbetrag nämlich begrenzt und so können bei teuren Reparaturen oder dem Austausch ganzer Scheiben hohe Kosten für den Besitzer entstehen.

Geltungsbereich

Wer mit seinem Wohnmobil auch außerhalb Deutschlands unterwegs ist, muss sichergehen, dass die Versicherung auch im jeweiligen Urlaubsland gültig ist. Die meisten Wohnwagenversicherungen decken Reisen innerhalb Europas ab. Bei weiteren Reisen, wie etwa nach Nordafrika, Russland oder Asien, kann die Versicherung eventuell gegen einen Aufpreis erweitert werden. Außerdem muss geklärt werden, wie lange maximal mit dem Mobil gereist werden darf.

Pin It

Related Posts

Comments are closed.

« »

Scroll to top